Kirschkuchen Lidia

Schoko-Kirsch-Torte Lidia 10 09 09 02Ein Umzug oder Umbau der vorhandenen Räumlichkeiten  kommt selten allein. Helfer oder Helferinnen werden gebraucht, gern nimmt man Hilfe von Freunden an. So auch bei uns im Jahre 1997.

Eine gute Bekannte, genannt Lidia, half uns nach Kräften bei Umbaumaßnahmen unseres Hauses. Währenddessen kam man ins Gespräch und, siehe da, ich hatte eine waschechte Bäckerin vor Augen. Meine Augen wurden immer größer, als sie von ihren Künsten erzählte und wie lange sie schon tätig ist. Heute geht sie  einer anderen Beschäftigung nach. Ich finde es total schade, weil sie blass, rotblond und für mich ganz der Typ ist, eben wie eine Bäckerin.

Schnell hatten wir Rezepte über Rezepte ausgetauscht und das Anpacken und Arbeiten ging dann wie von selbst. Folgendes Kuchenrezept gefiel mir besonders gut:

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 250 g Margarine oder Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Vanille-Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • 1 Glas Kirschen (ohne Saft)
  • Kakao
  • 300 g Zucker (separat f. Baiser)

Zubereitung:

Eier trennen. Das Eigelb mit  Butter, Zucker, 1 Van.-Zucker, Mehl und Backpulver verkneten, den Teig teilen und eine Hälfte des Teiges auf einem gefetteten Blech ausrollen.  Die andere Hälfte des Teiges nochmals teilen und dieses Teil (1/3 des Gesamtteiges) mit etwas Kakao vermischen und als Streusel verkneten. Die Kirschen (abgegossen und abgetropft) auf den vorbereiteten Teig (auf dem Blech) verteilen, die Kakao-Streusel obenauf geben.

Das Eiweiß mit den 300 g Zucker und 1 Van.-Zucker aufschlagen bis es ganz steif ist und auf den Streuseln verteilen. Obenauf dann das letzte Drittel des Teiges nochmals als Streusel verkneten und auf die Baiser- und Streuselmasse geben.

Backen bei 180 ° C,  ca. 40 Minuten.

Categories: Allgemein, Angelikas Kochtopf, Rezepte

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *