Mexikanischer Bohnentopf

Mein heutiges Rezept richtet sich an alle, die es gern auch einmal etwas schärfer lieben. Der mexikanische Bohnentopf ist ohne großen Aufwand in kurzer Zeit zubereitet und kann sowohl als deftiger Eintopf zum Mittag oder Abend, als auch – selbstverständlich in einer entsprechend größeren Menge – prima als Party- oder Mitternachtssuppe serviert werden.

Der Bohnentopf lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch am zweiten Tag, wenn er richtig durchgezogen ist, hervorragend. …und wer die Würste weglässt, kann den Bohnentopf natürlich auch vegetarisch genießen.

Zutaten:

  • 250 g grüne Paprikaschoten
  • 1 Stange Porree
  • 4 Kochwürste
  • 1 EL Chilipulver
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/4 l Bohnen-Mais-Wasser
  • 150 g rote Bohnen aus der Dose
  • 150 g Maiskörner aus der Dose
  • Salz
  • Schnittlauch
  • Ingwer

Zubereitung:

Die Paprikaschoten und den Porree waschen und putzen. Beides in Streifen, die Kochwurst in Scheiben schneiden. Alles in heißem Fett anbraten und mit Chilipulver und Tomatenmark würzen. Das Bohnen-Mais-Wasser dazugeben und das Ganze für ca. 15 Min. garen.

Nun die Bohnen und den Mais hinzufügen und gut durchkochen. Nach Bedarf mit Salz würzen.

Den fertigen Bohnentopf vor dem Servieren mit feingeschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Zeit: ca. 30 Min.

Categories: Annelores Kochtopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *