Spargel – eine „Delikatesse“

spargelweissEine der kulinarisch schönsten „Jahreszeiten“ ist die Spargelsaison. Bei uns zu Hause gibt es einen kleinen Bauernladen, der auch Sonntags geöffnet hat, und hier knackig frische Ware anbietet. Nicht nur ein toller Anblick, es läuft einem auch schon das Wasser im Munde zusammen.
Anbei ein super-einfaches Rezept.

Zutaten für 4 Personen:

  • Gut 2 kg Spargel (die Ware sollte etwas quietschen, wenn die Stangen aneinander reiben, dann ist sie frisch)
  • Butter
  • Salz
  • etwas Zucker
  • Petersilie
  • evtl. Sauce Hollandaise

Zubereitung:

Spargel 2Den Spargel schälen (oder auch schon geschält kaufen) und in einen Topf geben, der entweder höher ist als die Stangen oder in einen Topf geben, worin die Stangen liegen (diese Variante wird von mir bevorzugt).
Wasser dazu geben, sodass die Stangen gerade bedeckt sind. Ins Wasser Salz, einen guten Stich Butter und 1/2 Teel. Zucker geben. Den Topf schließen und ca. 20 Min. kochen lassen (nicht zu heftig).
Ab und an mit einer Gabel prüfen, ob die Stangen schon bissfest sind.
Sobald der Spargel gar ist, die Stangen vorsichtig aus dem Topf heraus nehmen, abtropfen lassen und auf eine Platte legen, etwas Butter und eine Pr. Salz oben auf geben.
Mit ein paar Petersiliensträußchen und/oder z.B. einigen gehackten, hartgekochten Eiern garnieren.

Wenn gewünscht, eine fertige Sauce Hollandaise erwärmen und dazu reichen.

…………………………………………………………………………………………

Eine andere Variante ist auch sehr lecker!

Die geputzten Spargelstangen in mundgerechte Stücke schneiden, etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die Spargelstückchen mit etwas Salz und 1 Pr. Zucker kurz anbraten und dann gar werden lassen.

Herrlich zu einem Stück gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Probieren Sie es einmal!

Gutes Gelingen!

[ratings]

Categories: Angelikas Kochtopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *