Mallorquinische Nudel-Pfanne á la Imke

Penne

Zwar kein altes Familienrezept, sondern im Original aus einer Kochzeitschrift und dann wiederrum an die eigenen Vorlieben angepasst. Somit hat es auch irgendwie einen Platz in diesen Reihen hier verdient. Finde ich; und lecker ist es auch 🙂

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80g Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 1 Packung Cocktailtomaten
  • 1/2 Bund Majoran
  • Flusskrebsfleisch, Scampis oder Krabben nach Belieben  (im Original: 8 kleine Schweineschnitzel á ~80g)
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 300g Mini-Penne

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch abziehen, beides fein würfeln. Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, putzen und grob würfeln. Majoran abbrausen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken.

Scampis, Flusskrebse bzw. die Schnitzel in einer Pfanne anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Chorizo hinzugeben und mit anbraten. Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer würzen. Brühe angießen und aufkochen lassen. Nudeln hineingeben und alles bei kleiner hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Majoran zufügen, noch 2 Minuten mitköcheln.

[ratings]

Beitrag erstellt 59

2 Gedanken zu „Mallorquinische Nudel-Pfanne á la Imke

  1. Bin begeistert von dieser Variante. Mehrfach ausprobiert und genossen. Schnell zuzubereiten und auch abends spät noch sehr bekömmlich.

    Geli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben