Flammkuchen schnell gemacht

Alle haben es schon mehrmals erlebt, Heißhunger auf etwas welches nicht unbedingt dem Standard entspricht.

Und die Zeit spielt häufig eine Rolle. Das Rezept reicht im Normalfall für zwei (2) Personen.

Was braucht ihr:

Fertigteig für Flammkuchen gibt es in jedem Supermarkt unter Convenience Produkten im Kühlregal. Achtet auf die Haltbarkeit.

Zutaten:

Crème légère 250 g.

1 Zwiebel (rot oder weiß) in Scheiben geschnitten.

1/2 Paprika (rot oder grün) klein gewürfelt

150 g Speckwürfelchen (fertig vom Supermarkt) plus, wenn gewünscht, 2-3 Scheiben Schinkenaufschnitt klein geschnitten.

Salz, Pfeffer (wenn möglich schwarz).

Teigboden ausrollen (hat bereits Backpapier) und auf das Backblech legen. Falls der Teig zu dick erscheint einfach mit der Teigrolle auf gewünschte Stärke bringen.

Crème légère gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Dann salzen und pfeffern.

Speck, Paprika, Zwiebel auf den Teigboden gleichmäßig verteilen.

Zum Schluss,wer es mag, mit etwas Chilipulver nachwürzen.

Dann in den mit 220 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen für 18-20 Minuten garen. Bei dünnerem Teig nur 12-15 Minuten garen.

Fertig!

Bernhard

Beitrag erstellt 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben