Zitronen-Gin-Gelee

Rund um Krefeld gibt es viele Bauern, die am Rande Ihrer Felder in kleinen Ständen Erdbeeren, Johannisbeeren, Pflaumen und vieles mehr feldfrisch zum Verkauf anbieten. Schon oft habe ich dort angehalten und mir die Zutaten zur Herstellung hausgemachter Marmelade nach alten Familienrezepten besorgt. Im Winter greife ich dann auf diese Vorräte zu oder erstelle Konfitüren, die nicht auf heimischem Obst basieren.

So erhielt ich vor Jahren einmal um die Weihnachtszeit von einer Nachbarin ein Gläschen köstliches Zitronen-Gelee und ließ mir auch gleich das Rezept dazu geben. Das Gelee ist schnell gemacht, ein leckerer Brotaufstrich (für Erwachsene) und zudem noch ein feines Mitbringsel zu vielen Gelegenheiten. Probieren Sie es doch einfach einmal aus.

Zutaten:

  • 3/8 l Zitronensaft (entspricht ca. 10 – 12 Zitronen)
  • 2 ungespritzte Zitronen, die Schale davon
  • 3/8 l Wasser
  • 1 kg Gelierzucker
  • 1/18 l Gin

Zubereitung:

Die Zitronenschalen in sehr feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft, dem Wasser und dem Gelierzucker zum Kochen bringen. Das Ganze für ca. 4 Min. sprudelnd kochen lassen und vom Herd nehmen.

Den Gin langsam unterrühren. Das flüssige Gelee noch heiß in Gläser füllen und diese sofort verschließen.

(c) Foto: Segovax / pixelio.de

Beitrag erstellt 140

Ein Gedanke zu „Zitronen-Gin-Gelee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben