Möhren – Rohkost – Salat

Figurbewusstes Denken kam mir bis zum meinem 55. Lebensjahr nicht in den Sinn! Warum auch. In der Jugend war man von selbst schlank. In der Hausfrauenzeit genoss man das gute Essen und Trinken. Vor allem, man war sich mit dem Partner einig: ein paar Pfunde zuviel. Kein Problem…

Dies änderte sich, als einige kleine gesundheitliche Probleme auftraten, und der Arzt mich anhielt, doch endlich auf die Bremse zu treten. Umdenken und etwas Gewichtsverlust war angesagt. Neue Sichtweisen kamen auf und ich entdeckte das „gesunde“ und dennoch so leckere Essen.

Zutaten:

  • 500 g frische Möhren
  • 2 Äpfel
  • mind. 2 EL gutes Olivenöl
  • 1 oder 2 frische Zitronen
  • etwas Salz
  • eine MS Zucker oder etwas flüssigen Süßstoff

Zubereitung:

Die Möhren und Äpfel mit dem Möhrenhobel schälen und kurz abwaschen. Dann alles – je nach Geschmack – in einer Küchenmaschine fein oder etwas gröber raspeln.

Die Zitronen auspressen. Den Salat, den Zitronensaft, das Öl sowie Salz und etwas Zucker in eine Glasschüssel geben und gut vermengen. Abschmecken.

Dieser Salat ist ein Rohkostsalat, der sehr dezent schmeckt, und sich daher sehr gut an Fisch, Fleisch oder Geflügel anpasst.

Beitrag erstellt 140

Ein Gedanke zu „Möhren – Rohkost – Salat

  1. Hallo Angelika,

    ich habe seit zwei Monaten eine ganz neue Anwendung für deine Zutaten entdeckt – einen Smoothie draus machen. Also ich nehme genau das was du für den Salat nimmst plus ca. 400ml Wasser. Das alles tue ich morgens im meinen Vitamix und lasse es für 30 sec. mixen (volle Geschwindigkeit). Heraus kommt ein leckerer Smoothie für ca. 4 Personen.
    Einfach mal morgens ausprobieren, gibt Vitamine und Energie für den ganzen Tag.
    Liebe Grüße
    Sylivia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben