Weihnachtliches Walnuss-Konfekt

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Nüsse?! Haselnüsse, Walnüsse, Pecannüsse, Mandeln … sind pur oder im Gebäck einfach himmlisch. Gerade im Advent bedauere ich immer diejenigen, die wegen einer Nuss-Allergie auf viele Weihnachtsgenüsse verzichten müssen.

Da bei uns in der Familie glücklicherweise niemand gegen Nüsse allerisch ist, findet sich neben zahlreichen Weihnachtsplätzchen als besonderes Leckerli auch dieses Walnuss-Konfekt in unserer Weihnachtsbäckerei. Wer Nüsse und Marzipan liebt, kommt daran mit Sicherheit nicht vorbei!

Zutaten (für ca. 30 Stück):

  • 100 g Aprikosen, getrocknet
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 50 g Puderzucker
  • 3 EL Apricot-Brandy
  • 60  Walnuss-Hälften (ca. 100 g)
  • Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:

Die getrockneten Aprikosen in feine Würfel schneiden und mit dem Marzipan, dem Puderzucker und dem Likör verkneten.

Jeweils zwischen zwei Walnuss-Hälften etwas von der Aprikosen-Marzipanmasse geben und die Walnuss-Hälften leicht andrücken.

Die fertigen Walnüsse zur Hälfte in geschmolzene Kuvertüre tauchen und auf einem Gitter abtropfen und fest werden lassen.

Lecker und dekorativ für jeden Weihnachtsteller.

Foto: M. Großmann/ pixelio.de

Beitrag erstellt 140

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben