Karlas pikante Sauce zu Nudeln

224313_R_K_B_by_Klicker_pixelio.deHeißgeliebt von meinen Kindern, gern und schnell gemacht von der Mutter, diese pikante Sauce von meiner Freundin Karla. Für jede Party oder Studenten-WG ein unerlässliches Rezept, welches mit wenigen sehr günstigen und einfachen Zutaten gekocht wird. Wunderbar auch zum Vorbereiten und ohne Probleme auch für den nächsten Tag geeignet.

Hier kommt jede Geschmackslage und jeder Appetit zur Geltung.

Zutaten:

  • 1 Pfd. Rindergehacktes
  • 2 grüne und 2 rote Paprika
  • 1 Dose Mais
  • Ketchup
  • Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika-Pulver
  • etwas Olivenöl
  • Nudeln (nach Wunsch)

Zubereitung:

Das Gehackte in dem geölten Brattopf schön kross anbraten, die klein geschnittenen Paprika zugeben, etwas anrösten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und je nach Geschmack mit mehr oder weniger Ketchup und etwas Tomatenmark versehen. Vielleicht etwas Wasser zugeben, die Sauce soll nicht zu dick werden.

Das Ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen, dann obenauf den abgetropften Mais aus der Dose zugeben, umrühren und nicht mehr kochen lassen. Nach Bedarf nochmals je nach Geschmack nachwürzen.

Zwischenzeitlich die ausgewählten Nudeln, ob Spaghetti oder Spiral-Nudeln, in Salzwasser kochen und nach dem Garwerden abgießen.

Die Nudeln auf den Teller geben und die pikante Sauce obenauf.
Ein schönes Gericht, wenn es einmal schnell gehen muss.

(c) Foto: Klicker/pixelio.de

Beitrag erstellt 140

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben