Schokotorte nach Schwiegermutters Art

SchokoladeMeine Schwiegermutter kam vom Bauernhof, daher auch alle Torten oder Gebäcke sehr gehaltvoll und überlegt, jedoch einzigartig himmlisch.

Eine der wirklich köstlichsten Variante ist diese Schokotorte. Das Rezept für den Biskuitboden ist meine Geheimwaffe für alle Kuchen dieser Art. Ganz einfach und unkompliziert ohne böse Überraschungen. Auch für alle Neueinsteiger, die beim nächsten Geburtstag Eindruck schinden wollen kein Problem.

Zutaten:

  • 2 x 3/4 l Sahne (ca. 5 x 1/4 l)
  • 4 x Sahnesteif
  • 32 Stck. Mokkaschokolade (kann auch etwas mehr sein)
  • 32 Stck. Zartbitterschokolade (kann auch etwas mehr sein)
  • Schokoguss

Zubereitung:

Einen fertigen Biskuitboden kaufen oder einen selbst backen. Das Rezept für Selbstbastler findet Ihr bei der Kirsch-Schoko-Torte.

Die Sahne mit der Schokolade am Vorabend aufkochen und gut kühl stellen. Am anderen Morgen die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und in den Biskuitboden (2 x durchschneiden) füllen. Obenauf Sahne oder einen Schokoguss geben und mit Mokkabohnen oder anderer Schokolade verzieren.

Gut gekühlt, himmlisch.

TippTipp: Die genutzte Schokosahne eignet sich auch als Dessert wunderbar. Mit Himbeeren oder Birnen zum Beispiel eine echte Köstlichkeit für Naschkatzen.

[ratings]

Beitrag erstellt 140

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben