China-Pfanne

Wenn man viele Gäste erwartet, ist die Zeit oft knapp. Gut, wenn man auf erprobte Rezepte zurückgreifen kann, die sich gut vorbereiten lassen und bei den Gästen großen Anklang finden. Einer meiner speziellen Party-Hits ist diese China-Pfanne:

Die Menge der Zutaten wird dabei je nach Anzahl der erwarteten Gäste variiert. Frische Zutaten sind bei der Zubereitung selbstverständlich zu bevorzugen. Wenn es einmal schnell gehen soll, und man nicht die richtigen Dinge im Hause hat, kann man selbstverständlich auch auf Dosengemüse (gut abtropfen lassen) zurückgreifen.

Zutaten:

  • Schnitzelfleisch (klein geschnitten)
  • Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Chinagewürz (reichlich)
  • Bambussprossen
  • Sojakeimlinge
  • Mais
  • Champignons
  • Porree (Lauch)
  • Öl für die Pfanne
  • Crème fraîche

Zubereitung:

Die Zubereitung ist ganz einfach: Alle Zutaten zu kleinen Streifen bzw. Würfeln schneiden, zusammen würzen und dann in einer großen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen, abschließend mit Créme fraîche verfeinern. Ggf. mit Reis, chinesischen Nudeln und/oder Sojasauce servieren. Ein absoluter Party-Hit!

(c) Foto: Sigrid Rossmann / pixelio.de

Categories: Annelores Kochtopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *