Quarkstollen

96518_R_K_B_by_Claudia-Hautumm_pixelio.deEin leckerer Stollen, der leicht herzustellen ist, und bei entsprechender Lagerung wochenlang frisch bleibt.

Ich schlage den ausgekühlten Stollen in Alu-Folie ein und stecke ihn dann in einen großen Gefrier- oder Müllbeutel. Dann an einem kühlen Ort lagern.

Auch nach Wochen schmeckt der Quarkstollen dann immer noch frisch und lecker zum Kaffee.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 180 g Zucker
  • je 1 Msp. Kardamom und Muskat
  • 1/2 TL gemahlenen Zimt
  • 2 cl Rum
  • 2 Eier
  • 200 g Butter
  • 250 g Quark
  • je 60 g Rosinen, Korinthen, gehackte Mandeln
  • 100 g Fruttamix oder je 50 g gehacktes Orangeat und Zitronat
  • 60 g zerlassene Butter zum Bestreichen
  • Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf ein Backbrett sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken, Vanillinzucker, Zucker, Gewürze, Rum und Eier hineingeben. Diese Zutaten mit dem Messer zusammenarbeiten. Darüber dann die in Stückchen geschnittene Butter und den Quark verteilen, die übrigen Zutaten darüberstreuen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn nötig, noch etwas Mehl dazugeben. Aus dem Teig einen Stollen formen.

Ein Backblech mit Pergament- oder Backpapier belegen und den Stollen daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 60 Min. backen. Den noch heißen Stollen vollkommen mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit Puderzucker dick!! besieben.

tipMein Tipp: Backen Sie gleich die doppelte Menge! Sie haben nur einmal die Arbeit, sparen Energie und die Zutaten sind meistens so abgepackt, dass es gleich für zwei Stollen reicht.

(c) Foto Christstollen: Claudia Hautumm/pixelio.de

Website http://
Beitrag erstellt 31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben